In unserem Blog lesen Sie Wissenwertes zu den Themen Miete, Bauen, Wohnen und mehr. 

Fehlerhafte Nebenkostenabrechnungen sind ein häufiges Streitthema zwischen Mieter und Vermieter. Nicht selten enden diese vor Gericht und können den Vermieter viel Geld kosten. Um dies zu vermeiden, sehen wir uns in diesem Beitrag die häufigsten Fehler bei der Erstellung der Betriebskostenabrechnung an und erklären, wie Sie diese vermeiden können.

Im ersten Teil hatten wir uns mit den Themen „Haustierhaltung in der Mietwohnung“ sowie „Betriebskostenabrechnung“ die mit Abstand häufigsten Ursachen für Streit mit dem Mieter angesehen. Leider gibt es noch mehr Auslöser für unterschiedliche Auffassungen zwischen Vermieter und Mieter, die nicht selten vom Gericht entschieden werden müssen.

Als Vermieter sind Sie im Normalfall daran interessiert, ein möglichst lange währendes und einvernehmliches Verhältnis zu Ihren Mietern zu pflegen. Das schont die Nerven und ist gut für die Gesundheit. Doch leider sind Mieter-Vermieter-Beziehungen oft von Streitigkeiten überschattet, die nicht selten vor Gericht landen. Dabei ließen sich die meisten Streitfälle durch klare Festlegungen im Mietvertrag von vornherein verhindern. Schauen wir uns also die häufigsten Streitursachen zwischen Mieter und Vermieter genauer an.

Im letzten Blogbeitrag hatten wir uns mit Möglichkeiten beschäftigt, die Mietpreisbremse mit vom Gesetzgeber erlaubten Spielräumen auszureizen bzw. komplett zu umgehen. Heute sehen wir uns an, wie Sie als Vermieter reagieren müssen, wenn Sie den Mietzins tatsächlich zu hoch angesetzt und damit gegen die Mietpreisbremse verstoßen haben bzw. wenn Ihr Mieter Ihnen dieses unterstellt..

Im März 2016 trat auch in Thüringen die sogenannte Mietpreisbremse in Kraft. Seit dem ist sie ein Dauerthema in Vermieter- und Verwalterkreisen. Die Intention des Gesetzgebers war es, für mehr Klarheit auf dem Wohnungsmarkt sowie für faire Mieten zu sorgen und Wucher zu unterbinden. Doch viele widersprüchliche Interpretationen stiften eher Verwirrung und Unsicherheit. Dabei ist die Rechtslage eindeutig und lässt Vermietern ausreichend Spielräume, die Miete im Rahmen des Gesetzes zu erhöhen.

Wer Wohnungen vermietet, ist an langfristigen und stabilen Mietverhältnissen interessiert. Doch gerade im Großraum Jena, dessen Wohnungsmarkt geprägt ist von hoher Fluktuation, ist dies jedoch nicht so einfach zu realisieren. Und doch haben Vermieter eine Möglichkeit, sich vor all zu häufigen Mieterwechseln zu schützen: Den Kündigungsverzicht.

Wer eine Immobilie verkaufen möchte, muss sich sorgfältig vorbereiten, denn es sind viele  Entscheidungen zu treffen: Wann will bzw. wann muss ich verkaufen? Welche Aufgaben sind bis dahin zwingend zu erledigen? Und jeder im Vorfeld des Verkaufs begangene Fehler kann sich als Mindererlös auswirken.
In diesem Artikel haben wir für Sie die wichtigsten Punkte zusammengestellt, die Sie im Vorfeld des Verkaufs Ihrer Immobilie beachten sollten.

Im ersten Teil dieses Beitrags hatten wir uns mit den Aufgaben beschäftigt, die im Vorfeld des Verkaufs einer Immobilie zu erledigen sind.  Im zweiten Teil richten wir den Fokus nun auf die Verkaufsphase selbst und geben Ihnen Empfehlungen, worauf Sie besonders achten sollten, wenn Sie Ihre Immobilie in Eigenregie verkaufen möchten.

Wohnungsbesichtigung: So fallen Sie dem Vermieter positiv auf

In bestimmten Mietpreissegmenten gleicht die Wohnungssuche in Jena einem Glücksspiel: Besichtigungen mit zehn oder 15 anderen Interessenten gleichzeitig sind inzwischen keine Seltenheit.  Was aber können Sie tun, um aus der Masse herauszuragen und dem Vermieter trotz Gruppenbesichtigung positiv aufzufallen und angenehm in Erinnerung zu bleiben?

Ort der feierabendlichen Erholung: Die Terrasse. Wer ein Grundstück mit Garten hat, wird sicher auch Platz für die Terrasse finden.

Wohnraum in Jena ist im Ostdeutschland-Vergleich teuer. Das betrifft sowohl die Mietpreise als auch die Kaufpreise.

Was ist der Mietspiegel?

Der Mietspiegel ist eine Übersicht über die Vergleichsmiete einer Gemeinde. Er wird alle zwei Jahre erstellt, um Vermietern wie Mietern einen Anhaltspunkt über die Höhe einer Miete zu geben.

Trinkwasser aus der Wasserleitung ist ein großer Luxus. Aber dessen Verwendung für die Toilettenspülung oder auch die Gartenbewässerung, für dessen Bereitstellung und Entsorgung (Abwasser) viel Geld bezahlt werden muss, ist schon verschwenderisch.

Wenn Sie aus Ihrer bisherigen Wohnung ausziehen möchten, dann sind SIE für den Termin für die Wohnungsübergabe verantwortlich. Rufen Sie den Vermieter oder Verwalter der Wohnung rechtzeitig an und vereinbaren einen Termin nach Ihrem Auszug.

Die Auswahl an Möglichkeiten, das Haus zu beheizen, ist in den letzten Jahren größer geworden. Neue Systeme haben sich beliebt gemacht und überzeugen mit der Verwendung regenerativer Energien, niedrigen Betriebskosten, oder auch platzsparender Größe. Viele der neuen Heizungsarten sind außerdem förderungswürdig.

Jena ist eine Großstadt im Tal. Hier und da wirkt es eng. Es ist eine Universitätsstadt mit vielen jungen Einwohnern und vielen Kindern. Aber wie viele sind das eigentlich?

An Schadensfälle rum um das neu gebaute oder gekaufte Haus möchten Sie sicher nicht sofort denken. Da diese jedoch schnell ruinöse Geldsummen erfordern können, sind ein paar Versicherungen absolut notwendig.

Schönheitsreparaturen beseitigen die normale Abnutzung, die beim Bewohnen einer Wohnung entsteht. Dazu werden im Allgemeinen folgende Maßnahmen gezählt:

Ein altes Studentenlied besingt die Lebensqualität in Jena. Lesen Sie hier, warum sich daran in den letzten 150 Jahren nichts geändert hat.

Designed by Das Logo von Webadrett. | © 2017 Immobau GmbH

Einige Dienstleistungen können nur mit Hilfe von Cookies gewährleistet werden: Mehr dazu, was Cookies sind und wie sie funktionieren, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung. Stimmen Sie der Nutzung der Cookies zu?
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen